STELLARIS ELITETM ANTERIOR

Zuverlässigkeit und Sicherheit sind im OP oberstes Gebot. Aus diesem Grund ist das Phakogerät Stellaris EliteTM mit smarten Funktionen, wie Adaptive FluidicsTM für optimale Vorderkammerstabilität, ausgestattet.
 

Das innovative Fluidiksystem reguliert selbstständig den Infusionsdruck und hält Ihnen den Rücken frei, damit Sie Ihre Aufmerksamkeit noch stärker auf den eigentlichen Eingriff richten können. Gemeinsam mit dem Attune® Phakohandstück, welches durch eine niedrige Ultraschallfrequenz die Wärmeentwicklung minimiert, verringert das Feature die Wahrscheinlichkeit für Komplikationen bei der Implantation von Intraokularlinsen.

ATTUNE® PHAKO

Für eine effiziente und sichere Emulsifikation

Sechs effiziente Piezokristalle

  • 150 µm Bewegung der Nadel, longitudinal
  • mechanisches Schneiden und Kavitation

Sicherer 28,5 kHz Ultraschall

  • Geringe Wärmeentwicklung
  • Anti Corneal Burn

ADAPTIVE FLUIDICSTM

Durch eine automatische Kopplung der Infusion an das Vakuum reguliert das Phakogerät selbstständig die Infusion und sorgt für einen gleichbleibenden intraokularen Druck (IOD) und damit für eine stabile Vorderkammer während des gesamten Eingriffes.

IHRE VORTEILE IM ÜBERBLICK

  • Verbesserte Vorderkammerstabilität durch minimierte IOD Schwankungen, u. a. minimierter Post-Okklusions-Sog
  • Weniger Belastung für das Auge, da bei inaktivem Vakuum kein hoher IOD entsteht – schont die ­Cornea und ist angenehmer für den Patienten
  • Erhöhte Sicherheit durch verschiedene Reflux-Modi

ABHÄNGIGKEIT VON INFUSIONSDRUCK, VAKUUM UND INTRAOKULAREM DRUCK

Verlauf des IOD bei
fixem Infusionsdruck

IOD fällt mit steigendem Vakuum

ABHÄNGIGKEIT VON INFUSIONSDRUCK, VAKUUM UND INTRAOKULAREM DRUCK

Verlauf des IOD
mit adaptive FluidicsTM

Stabiler IOD während des gesamten Eingriffes

findl_adaptive_fluidics